top of page

Turnier 2023

Turnier

Jedes Jahr am 3. Wochenende im September ist es wieder soweit:

Das, weit über Hessen hinaus bekannte Turnier der Redneck Bowhunter e.V. findet im Ulstergrund in der schönen Rhön statt.


Umgeben vom Mittelgebirge entsteht hier jedes Jahr auf´s neue ein schöner aber anspruchvoller Parcour mit:

30 3D Zielen für 180 Bogenschützen

der an 2 Turniertagen (Samstag und Sonntag) geschossen wird.

Ausschreibung

Anfragen zum Turnier bitte an: turnieranmeldung@redneck-bowhunters.de

Jagdbogenturnier 2024
Jagdbogenturnier 2024
NUR NOCH 87 TAGE BIS ZUM EVENT
Bisschen Spaß muss sein!
Beschreibung Bogenklassen

1. LB Langbogen

Bogen ohne Schussfenster, Abschuss entweder von Pfeilauflage oder Handrücken. Mehrschichtlaminate auch mit Kunststoffen möglich. Pfeilauflage durch z.B. Shelf oder angeleimt möglich. Die Sehne berührt den Bogen nur an den Tips. Geschoßen wird nur mit mediterranem Ablass. Alle Arten von Pfeilmaterial.

2. PB Primitivbogen

Flach- oder Rundbogen aus einem Stück Holz auch mit Bogenbacking aber nur mit Naturmaterialien und aus einem Stück. Keine Mehrschichtlaminate. Tips und Griffstück dürfen zusätzlich aufgeleimt sein. Ohne Schussfenster bzw. eingesägter oder angeleimter Pfeilauflage nur über Handrücken mit mediterranem Ablass geschossen. Nur Holzpfeile mit Naturbefierung.

3. TRB Traditioneller Recurve Bogen

Ausschließlich aus Holz mit Kunststoffverstärkung bestehender einteiliger, oder mehrteiliger Recurvebogen (Take-Down). Mit Schussfenster, jedoch ohne Pfeilauflage, Stabi, oder Visier. Bis zu 66 Zoll. Wird vom Shelf- oder über Handrücken, nur mediterran geschossen. Auch 3 unter mit Finger an der Nocke möglich. Kein Facewalking. Alle Arten von Pfeilmaterial.

4. RB Recurve Bogen

einteilig oder auch Take-Down sowohl mit Holz- oder Aluminiummittelteilen. Stabis sind erlaubt, jedoch kein Visier oder Visierungsmarker am Bogenfenster. Pfeilauflagen und oder buttons sowie Face- und oder Stringwalking erlaubt. Alle Arten von Pfeilmaterial.

5. CB Compoundbogen

Compoundbögen. Alle Arten von Pfeilmaterial.

6. VB Visierbogen

Bögen mit Visiereinrichtungen. Alle Arten von Pfeilmaterial.

 

7. KN Known Class

In der Known Class werden Schützen mit Rangefindern aller Art zugelassen. Darunter fallen auch alle Visiere mit integrierten Messgeräten (Garmin etc.).

In dieser Klasse ist es besonders wichtig die sogenannten X deutlich auf dem Schießzettel zu vermerken. 

Gemessen wird die Entfernung nur am Pflock. Es ist vor und nach dem Schuss ausdrücklich untersagt Messungen von anderen Positionen durchzuführen!

Ebenfalls ist die Weitergabe von Entfernungen, egal an welchen Schützen, strengstens untersagt! Nach dem Turnier dürft Ihr euch natürlich gerne austauschen. 

Anmeldung mit Angabe von: Name, Vorname, Verein, Altersklasse, männlich/weiblich, Bogenklasse und Telefonnummer für Rückfragen.

Die gemeldeten Teilnehmer erhalten eine schriftliche Zusage mit der Bankverbindung.

Die Teilnehmerzahl ist auf 180 Schützen begrenzt.

bottom of page